Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Oratorium „Die Geburt Christi“ wird am 2. Advent in der Stadtkirche Lengerich aufgeführt

Am 2. Advent (9. Dezember) ist in der Lengericher Stadtkirche Gelegenheit, ein nicht häufig aufgeführtes Oratorium zu hören: „Die Geburt Christi“ von Heinrich von Herzogenberg. Dieses 1894 entstandene äußerst klangschöne Weihnachtsoratorium in der Tradition von Bach und Brahms des zu Unrecht etwas in Vergessenheit geratenen Komponisten war seinerzeit ein großer Erfolg.

Eine Besonderheit des Werks ist, dass die Zuhörer in die Aufführung miteinbezogen werden und bei den Chorälen mitsingen können. Gleich sechs Solisten hat der Komponist vorgesehen (Sopran: Charlotte Jarosch von Schweder, Alt: Katarina Andersson, Tenor: Goetz Phillip Körner, David Ernstig, Bariton: Nils Miegel und Bass: Nicolas Kröger). Es musizieren die Ev. Kantorei Lengerich und das Kourion-Orchester Münster unter der Leitung von Christoph Henzelmann.

Der Vorverkauf findet über die Tourist Information Lengerich statt, Tel. 05481-339110(17,-/ erm. 8,- €). An der Konzertkasse kosten die Eintrittskarten jeweils zwei Euro mehr; das Konzert beginnt am 9. Dezember um 17.00 Uhr.

Zurück