Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Sind die Weltreligionen Kriegstreiber oder Friedensstifter? - Einladung zum Männerfrühstück am 14. März

„Ohne Religionen wäre die Welt friedlicher“ behaupten Religionsgegner. „Ohne Religionen wäre die Welt noch gewalttätiger!“ entgegnen Religionsbefürworter. Wer hat Recht?

Die Antwort hängt u.a. davon ab, ob Religion Religion bleibt oder ob sie zur Ideologie depraviert wird. Denn Ideologien tendieren zu Fanatismus. Außerdem meinen viele, dass Religionen in ihrem Kern Frieden stiften, dass aber nur ihre Anhänger gewalttätig sind und ihre Religion instrumentalisieren. Stimmen beide Thesen? Oder tendiert jede Religion zu Ideologie und Fanatismus? Und: Enthält jede Religion auch in ihrem Kern Gewaltpotentiale?

Diesen Fragen geht Referent Prof. Dr. Reinhold Mokrosch (Ev. Theologie, Universität Osnabrück) anhand konkreter Beispiele aus der Gegenwart nach. Das Männerfrühstück findet am Samstag, 14. März, 10.00 - 13.00 Uhr im blick.punkt Ibbenbüren, Kanalstraße 16, statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Zurück