Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

„Tschüss sagen ist was anderes" – Fünf junge Männer aus Syrien erzählen ihre Geschichte

„Wer ‚Tschüss‘ sagt, geht davon aus, sich bald wiederzusehen. Als die fünf jungen Männer aus fünf verschiedenen Städten Syriens ihr Land verlassen müssen, wissen sie nicht, ob sie ihre Familien und Freunde jemals wiedersehen. Im Rahmen eines Buchprojektes haben sie ihre Geschichten erzählt und aufgeschrieben. Sie machen uns vertraut mit ihren Gedanken und Gefühlen im Zwiespalt zwischen Heimweh und der Notwendigkeit, sich ein neues Leben aufbauen zu müssen.

Die persönlichen Geschichten lenken den Blick auf eine Perspektive, die in der Diskussion um Zuwanderung und Integration oft genug außen vor bleibt. Es geht um die Perspektive junger Menschen, die in Syrien Verfolgung, Willkür oder sogar Folter erlebt haben und nun getrennt von ihren Familien und Freunden mit ungewisser Zukunftsperspektive leben müssen.

Am Donnerstag, 28. März 2019, um 19 Uhr sind einige der Autoren und die beiden Initiatorinnen des Buchprojektes, Maria Brümmer-Hesters, Dorothee Eßer-Mirbach, zu Gast im Dietrich Bonhoeffer-Haus, Kirchstraße 5, 49492 Westerkappeln. Sie lesen Passagen aus dem gemeinsamen Buch und es besteht die Gelegenheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. „Herzlich eingeladen sind alle, die sich für das Thema in der Flüchtlingsarbeit und für Syrien interessieren, bzw. sich mit den jungen Autoren über ihre Erfahrungen austauschen möchten“, sagt Maria Brümmer-Hesters, eine der Herausgeberinnen.

Zur Veranstaltung laden Ev. Erwachsenenbildung Tecklenburg gemeinsam mit Wabe Westerkappeln e.V. und dem ökumenischen Netzwerk Asyl der Christus- und Ludwiggemeinde Ibbenbüren ein.  Der Eintritt ist frei. Spontane Teilnahme ist möglich. Um besser planen zu können, bitten die Organisatorinnen um Voranmeldung bei der Ev. Erwachsenenbildung Tecklenburg, Tel.: 05482 68133 oder E-Mail: erwachsenenbildung@jubi-te.de. Flyer zur Fortbildungsreihe und Programmheft der Ev. Erwachsenenbildung Tecklenburg unter www.kirchenkreis-tecklenburg.de/service/download/

Zurück