Notfallseelsorge und Seelsorge an Feuerwehr und Rettungsdiensten

An Grenzen begleiten

Notfallseelsorge ist »Grundbestandteil des Seelsorgeauftrags der Kirchen«.

Sie ist die angemessene Organisationsform, um Menschen beistehen zu können, die plötzlich in eine Notlage gekommen sind, die ihr Leben nachhaltig verändern wird.

365 Tage im Jahr und rund um die Uhr sind Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmierbar. 


Indikationen für die Begleitung von Betroffenen durch die Notfallseelsorge sind in erster Linie:

  • Tod im häuslichen Bereich
  • Überbringen einer Todesnachricht
  • Tod und schwere Verletzungen von Kindern
  • Unfälle
  • Brände
  • Suizid
  • Gewaltverbrechen

 

 Andreas  Finke

Andreas Finke
Pfarrer 

Telefon: 05451-899104

 Alexandra  Hippchen

Alexandra Hippchen
Pfarrerin 

Notfallseelsorge im Münsterland

Telefon: 0251-54680

 Jörg  Zweihoff

Jörg Zweihoff
Pfarrer 

Synodalbeauftragter für Seelsorge in Feuerwehr und Rettungsdienst

Telefon: 05451-2776

zurück zur Seelsorge-Übersicht