Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Montag 12. Dezember 2016 | Alter: 287 Tage

Stefan Zimmermann mit Goldenem Kronenkreuz der Diakonie ausgezeichnet

Kategorie: alle Nachrichten


Superintendent André Ost (ganz links im Bild) zeichnete Stefan Zimmermann (Bildmitte) mit dem Goldenen Kronenkreuz aus. Gemeinsam mit Pfarrer Jürgen Nass (ganz rechts im Bild, Theologischer Vorstand) leitet er die Geschicke des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Tecklenburg.

Tecklenburg. Im Rahmen der Mitarbeiter-Weihnachtsandacht in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg wurde Stefan Zimmermann, geschäftsführender Vorstand des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Tecklenburg, von Superintendent André Ost, Verwaltungsratsvorsitzender des Diakonischen Werkes, für sein Engagement und seine über 25-jährige Arbeit im Dienst der Diakonie mit dem Goldenen Kronenkreuz ausgezeichnet.

„Wir würdigen mit dieser Auszeichnung seinen wertschätzenden Umgang mit den Mitarbeitenden des Diakonischen Werks und sein großes Engagement für die Aufgabe“ unterstrich der Superintendent. Stefan Zimmermann stelle mit seinem Wirken die ideale Verbindung zwischen Diakonie und Kirche dar. „Im Jahr 2015 gab es im Kirchenkreis Tecklenburg eine landeskirchliche Visitation“ berichtete Ost. Dabei habe sich gezeigt, dass es eine große Nähe zwischen dem Kirchenkreis und der Diakonie gebe. Dies sei auch maßgeblich Stefan Zimmermann zu verdanken, unterstrich er. Die Nähe zwischen Kirchenkreis und Diakonie werde darüber hinaus in seiner Mitwirkung in der Kreissynode, dem Finanz- und Planungsausschuss und der Stellvertretung im neuen Verbandsvorstand für die gemeinsame Verwaltung der drei Kirchenkreise im Münsterland deutlich. Ihn zeichne aus, dass er stets gesprächsbereit sei und im öffentlichen Raum der Kreis- und Kommunalpolitik gut vernetzt sei, hob Ost hervor. Stefan Zimmermann zeigte sich von der unerwarteten Auszeichnung überrascht und gerührt.

Stefan Zimmermann trat im November 1987 in den kirchlich-diakonischen Dienst ein, von November 1987 bis September 1989 war er Verwaltungsmitarbeiter bei den Vereinigten Kirchenkreisen Dortmund. Im Anschluss daran war er bis 1993 in der Verwaltung des Diakonischen Werks Westfalen in Münster tätig. Von 1993 – 2000 war Stefan Zimmermann Fachbereichsleiter im Diakonischen Werk Westfalen. Seit Mai 2003 ist er, in Nachfolge von Gustav Becker, Vorstandsmitglied im Diakonischen Werk des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg, seit 19. Juli 2004 geschäftsführender Vorstand. Gemeinsam mit Pfarrer Jürgen Nass (theologischer Vorstand) leitet er die Geschicke des Diakonischen Werkes.

Das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg

Im Jahr 2017 feiert das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg sein 50-jähriges Bestehen. In all den Jahren ist es stetig gewachsen und verfügt über eine große Bandbreite an Angeboten. Ob Pflege- oder Beratungsdienste, Migrations- oder Betreuungsdienste, Freizeitservice, Offener Ganztag, Hausnotruf oder Bahnhofsmission: Alle Fachbereiche orientieren sich in ihrer Arbeit am christlichen Menschenbild. Gestützt auf langjährige Erfahrungen ist das Diakonische Werk im Ev. Kirchenkreis Tecklenburg verlässlicher und kompetenter Partner für alle Menschen, die Beratung und Unterstützung benötigen. Weitere Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp//:www.dw-te.de