Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Donnerstag 30. März 2017 | Alter: 54 Tage

Martin Luther wandert weiter durch Rheine

Kategorie: alle Nachrichten


Martin Luther präsentiert sich in der Familienbildungsstätte Rheine in strahlendem Gelb. Foto: Kirchengemeinde Rheine Jakobi

Die Lutherfigur der Kirchengemeinde Rheine Jakobi wandert weiter durch die Stadt. Die Gemeinde berichtet, dass Martin Luther Kinder, Schüler, Lehrer und Erwachsene zu lebhaften Diskussionen über seine Glaubenssätze, seine Lebensauffassung und Verhaltensweisen in der heutigen Zeit anregt.

Nachdem Martin in einem Schaufenster am Marktplatz in Rheine zu Gast war, besuchte er die Schülerinnen und Schüler am Emslandgymnasium. Sie entwarfen einen schwarzen Umhang für ihn, hefteten ihm ihre Lutherbilder an und gestalteten ihn kreativ. Aktuell steht der 2,50 Meter große Reformator nun in strahlendem Gelb den Teilnehmern der Kurse an der Familienbildungsstätte Rede und Antwort. Hier verzierten Kinder ihn mit bunten Handabdrücken. In seinen Händen hält er dieses Gedicht:“ Ein deutsches, ein türkisches, ein afrikanisches, ein asiatisches Kind drücken beim Spielen die Hände in den Lehm. „Nun geh´ und sag´ welche Hand ist von wem? Egal welche Konfession: Hand in Hand, gemeinsam unterwegs!“ Die Reise des agilen Martins geht weiter…