Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Montag 10. April 2017 | Alter: 10 Tage

"Wenn der Bauer pfeift, dann müssen die Heuerleute kommen"

Kategorie: alle Nachrichten


Westerkappeln-Düte. Ev. Kirchengemeinde Westerkappeln und Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg laden am Dienstag, 25. April 2017, wieder zum Erzählcafé „Westerkappelner Geschichte(n)“ ein. Treffpunkt ist dann ab 19.00 Uhr wieder das Traktorenmuseum, Lotter Straße 20, 49492 Westerkappeln-Düte. Wer weiß noch, was ein Heuerling war? Einige ältere Mitbürger(innen) erinnern sich sicherlich noch genau, denn die letzten Ausläufer des Heuerlingswesens verschwanden der Zeit des Wirtschaftswunders, in den 1950er und 1960er Jahren.

Doch wie entstand das Heuerlingswesen? Wie lebten, arbeiteten und wohnten die Heuerleute? Welche Schwierigkeiten hatten sie in ihrem Leben zu meistern und welche Leistungen vollbrachten Sie? Bernd Robben, Schuldirektor im Ruhestand, hat darüber geforscht und gemeinsam mit Dr. Helmut Lensing ein Buch darüber geschrieben. In dieser Veranstaltung führt er in das Thema ein und lädt auch die Teilnehmenden ein zum Erinnern und Erzählen ein: Wie war das denn in Westerkappeln und Umgebung mit den Heuerleuten und -höfen?

Alle Interessierten, nicht nur Westerkappelner sind herzlich eingeladen! Spontane Teilnahme ist möglich. Um besser planen zu können, bitten die Organisatoren, wenn möglich, um eine Anmeldung im Kirchenbüro (Tel.: 05404 96360) oder im Pfarrhaus Velpe (Tel.: 05456 1205).