Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Freitag 23. Juni 2017 | Alter: 148 Tage

Spurensuche Nationalsozialismus - Gedenkstättenfahrt nach Bergen-Belsen

Kategorie: alle Nachrichten


Tecklenburg. Die Gedenkstättenfahrt ist Teil der Reihe „Spurensuche Nationalsozialismus“, die die Ev. Jugendbildungsstätte Tecklenburg alle zwei Jahre anbietet. Damit soll Jugendlichen eine intensive Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Folgen ermöglicht und ihr Blick für die Gegenwart geschärft werden.

In diesem Jahr ist das Ziel der Fahrt die Gendenkstätte in Bergen-Belsen, der Ort, an dem ab 1940 zehntausende Männer, Frauen und Kinder umkamen, unter ihnen auch Anne Frank und ihre Schwester Margot. Die Reisegruppe ist in der CVJM Freizeit- und Jugendbildungsstätte in Oldau bei Celle untergebracht. Eine Referentin der Bildungsstätte (Anne-Frank-Haus) wird die Gruppe bei ihrer Spurensuche begleiten und unterstützen.

 

Die Gedenkstättenfahrt findet vom Montag, 21. August – Freitag, 25. August 2017 statt. Neben ausführlichen Erkundungen, Informationen und zwei Projekttagen im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen, sind ein Gespräch mit einer Zeitzeugin sowie der Besuch der Synagoge in Celle geplant.

 

Am 8. Juli von 9.30 – 16.00 Uhr findet in der Jugendbildungsstätte in Münster ein Vorbereitungstreffen zu der Fahrt statt. Dieser Tag steht auch Interessierten offen, auch wenn sie nicht an der Fahrt nach Bergen-Belsen teilnehmen.Die Anmeldezahl ist aus organisatorischen Gründen auf 25 Personen beschränkt.

 

Kosten der Reise: 90,- € (abhängig und vorbehaltlich der beantragten Fördergelder). Im Preis sind die Kosten für An- und Abreise mit dem Bus, Unterkunft (Mehrbettzimmer) und Verpflegung (Dienstagabend bis Freitagmittag) in der Jugendbildungsstätte Oldau und das Programm enthalten

Die Fahrt wird mit Mitteln des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) gefördert.

 

Fragen zur Organisation oder zum Programm beantwortet Dirk Schoppmeier in der Ev. Jugendbildungsstätte Tecklenburg (05482-68135 / schoppmeier@jubi-te.de)

 

Informationen auf der Homepage der Jugendbildungsstätte

www.jubi-te.de/cms/front_content.php