Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Montag 09. Oktober 2017 | Alter: 8 Tage

„Woran du dein Herz hängst…“- Ökumenisches Konzert zum Reformationsjubiläum

Kategorie: alle Nachrichten


Gary Woolf (Querflöte)

Tecklenburg. Zu einem Reformationskonzert in ungewöhnlicher Besetzung lädt der Evangelische Kirchenkreis Tecklenburg am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr ein: Unter dem Motto „Woran du dein Herz hängst…“ versammeln sich evangelische und katholische Musikerinnen und Musiker und Geistliche in der Evangelischen Stadtkirche Tecklenburg.

Musik aus der Zeit Martin Luthers bis hin zu Kompositionen aus unserer Zeit wechseln sich ab mit ausgewählten Texten Martin Luthers. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Gary Woolf (Querflöte), Malte Busch (Fagott), Nadja Kossinskaja (Gitarre), Eugen Chrost (Gesang und Harfe) und Ulrike Lausberg (Orgel) werden neben Tänzen aus dem 16. Jahrhundert Choralbearbeitungen von Liedern Martin Luthers musizieren. Die Stücke umfassen mehrere Epochen, vom frühbarocken Orgelchoral bis hin zum „Vater unser“ in Form eines ungarischen Csardas. Mit einem Konzert für Gitarre und Orgel von Antonio Vivaldi steht ein Komponist auf dem Programm, der in Italien als Priester wirkte und als Komponist schon früh seine Kollegen im deutschsprachigen Raum zu inspirieren vermochte, allen voran Johann Sebastian Bach.

Martin Luther erfand einst den Gemeindegesang, woraufhin sich bis in unsere Zeit eine überaus blühende, vielseitige Kirchenmusiktradition heraus bildete. Daher wird auch neues geistliches Liedgut seinen Platz im Programm finden. Die Lesungen halten Superintendent André Ost, Prof. Dr. Norbert Ammermann, Pfarrer Björn Thiel und Pfarrer Günter Witthake.

In Wort, Gebet und gemeinsamem Gesang möchten alle Mitwirkenden zusammen mit den Zuhörerinnen und Zuhörern der Betroffenen des tragischen Bus-Unglücks gedenken, das sich am 17. September in Tecklenburg im Rahmen der Reformationsfeierlichkeiten ereignete.

Das Konzert wird vom Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg mit Unterstützung der Evangelischen Kirche von Westfalen veranstaltet.