Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Freitag 26. Januar 2018 | Alter: 24 Tage

Das Islambild von AfD, Pegida & Co - Vortragsabend mit dem Journalisten Christian Röther

Kategorie: alle Nachrichten


Referent Christian Röther

Ibbenbüren. „Wer täglich aufs Neue behauptet, „wir“ befänden uns im Krieg mit „dem Islam“, trägt aktiv zu einem Weltbild bei, das Gewalt gegen Muslime als legitime Selbstverteidigung erscheinen lässt“, sagt Christian Röther. Der Publizist und Journalist analysiert in seinem jüngst erschienenen Buch „Wenn die Wahrheit Kopf steht“ antiislamische Kampagnen und Akteure im historischen und gegenwärtigen Kontext. In einer emotional aufgeladenen und unübersichtlichen Debatte will er fundierte Hintergrundinformationen zum Islam, zur Islamfeindlichkeit und zum Islambild rechter Gruppierungen und Bewegungen liefern. Die „Entlarvung islamfeindlicher Vorurteile der rechten Szene“, „ eine klare Haltung“ und der „Zusammenhalt unserer Gesellschaft“ sind sein erklärtes Anliegen.

Die Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg lädt in Kooperation mit dem Flüchtlings-beauftragten des Kirchenkreises, Pfr. Reiner Ströver, am Dienstag, 13. März 2018, um 19 Uhr, zu einem Vortrag mit Diskussion ein. Veranstaltungsort ist das Elsa-Brandström-Haus, Permer Straße 39, 49479 Ibbenbüren. Die Veranstaltung wendet sich an politisch Interessierte und Menschen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren.

Dr. Christian Röther, Jahrgang 1984, studierte Religionswissenschaften, Ethnologie und Geschichte in Göttingen und in der Türkei. Er promovierte über die islamfeindliche Szene in Deutschland. Dafür recherchierte er viele Jahre über die Szene und führte ausführliche Interviews mit antiislamischen Aktivisten und Aktivistinnen. Seit 2009 arbeitet er als Hörfunkjournalist, u. a. für den Deutschlandfunk. 2016 wurde Röther mit dem Niedersächsischen Medienpreis ausgezeichnet. Er möchte in seinem Vortrag und gleichnamigen Buch aufzeigen, wie man sich selbst konstruktiv einbringen und auf ein verbessertes gesellschaftliches Klima hinwirken kann.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung gebeten bei der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg, Tel. 05482 68133 (vormittags) oder per E-Mail: erwachsenenbildung@jubi-te.de.