Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Dienstag 22. Mai 2012 | Alter: 6 Jahr/e

Anmeldung: Workshops mit JAZZibb 2012 zum Ferienauftakt

Kategorie: alle Nachrichten
Von: Michael Hopf

Ibbenbüren - Für einen fetzigen Ferienauftakt sorgen die JAZZibb Workshops vom 6. bis 10. Juli:



JazzIbb live.

Zum siebten Mal locken Workshops und Konzerte Jazzbegeisterte nach Ibbenbüren, mit tollen Veranstaltungen und einem stärker denn je besetzten Dozententeam, das alle Instrumentengruppen abdeckt: Die Portugiesin Maria de Fatima studierte Jazzgesang in Hilversum, ist europaweit tätig, u.a. mit Trio de Fatima, "Songlines", Joachim Raffel Quintett und Heiner Kleinjohann Trio. 2010 wurde sie mit dem BMW Welt Jazz Award ausgezeichnet. Sie unterrichtet an der HfK Bremen und der Universität Oldenburg und prägt JAZZibb seit nunmehr 7 Jahren.

Der Trompeter Christian Kappe spielt mit den "Hotlips" und "Bebab". Er studierte am Berklee College, in Den Haag und Rotterdam, konzertiert und lehrt international, u.a. an der  Musikhochschule Münster, tourt durch Europa, Nord-, Südamerika, Afrika, gewann internationale Jazzwettbewerbe der Niederlande, Deutschlands und  Spaniens sowie den Jazzpreis Ruhr 2011.

Der Saxophonist Volker Winck zieht stilistisch keine Grenzen zwischen U und E. Er spielt international mit Jazzgrößen (Rob van den Broeck, Francois Chassagniete, Billy Cobham u.a.), gewann mehrmals Preise beim Jazzpodium Niedersachsen, den 1. Preis Concurso Internacional/Granada, ist Professor am Institut für Musik Osnabrück. 2011 war Volker Winck erstmals Dozent bei JAZZibb.

Der junge Shooting Star Klaus Heidenreich studierte 2005-2010 Jazzposaune in Köln, war langjährig im BundesjazzOrchester (Peter Herbolzheimer). 2007 Finalist der "Carl Fontana Jazztrombone Competition" in Las Vegas, spielt er seit 2008 in der NDR BigBand mit internationalen Jazzgrößen. CDs erschienen mit "Hornstrom" und dem Klaus Heidenreich Quartet.

Martin Behrens ist Studienleiter am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück, an der er auch Gitarre und Didaktik unterrichtet. Er studierte in Amsterdam und ist u.a. regelmäßiger Gast-Solist der Osnabrücker Sinfoniker. 2006 gründete er mit Christian Schauerte JAZZibb.

Jens Heisterhagen studierte E-Bass und klassischen Kontrabass in Arnheim, Bremen und am IfM Osnabrück. 2005 gewann er einen 1. Preis beim internationalen Jazzwettbewerb Granada (Spanien). Er unterrichtet in Gelsenkirchen und am KvG-Gymnasium Mettingen. Mit klassischen Orchestern, Rock- und Jazzbands (Thomas Quasthoff, Götz Alsmann, Uli Beckerhoff, Romy Cameron, Ed Kröger u.a.) konzertiert er in Europa, Afrika und Asien.

Der Schlagzeuger Christoph Hillmann konzipiert als Musiker und Komponist interkulturelle, experimentelle Tanz- und Multimediaprojekte, spielt Film- und Hörspielmusiken ein, lehrt seit 2008 am IfM Osnabrück. Er produziert für WDR und SWR, dazu etliche CDs, wurde 2010 mit dem Echo-Jazz preisgekrönt auf Angelika Niesciers "SUBLIM III". Tourneen, u.a. mit dem "European Jazz Ensemble", führten ihn in die USA, Marokko, Australien und Indonesien.

Der Jazzpianist Sebastian Altekamp studierte am Conservatorium Hilversum, spielt europaweit, u.a. mit "Brassless", "Martin Classen Quartet", "Lydia van Dam Group". Sein Duo "Songlines" mit Saxophonist Wolfgang Bleibel konzertiert mit Maria de Fatima unter dem Motto "Jazz meets Fado". Er ist Dozent für Jazzklavier am ArtEZ Conservatorium in Enschede und an der HfK Bremen.
Matthias Nagel studierte in Herford u. Essen Kirchenmusik (A), war langjährig Kirchenmusiker in Düsseldorf, ab 2003 KMD der Arbeitsstelle für Gottesdienst & Kirchenmusik der Ev. Kirche von Westfalen, ab 2009 Landesposaunenwart im Rheinland, seit 2011 Beauftragter für Popularmusik der Ev. Kirche von Westfalen. Er komponiert Kirchenmusik für verschiedene Besetzungen, Spezialität: groovig geprägte Orgelmusik. Bei JAZZibb bietet er die Stilrichtung Sacro-Piano an.

JAZZibb 2012 beginnt am letzten Schultag, Freitag, 6. Juli, mittags um 14.00 Uhr. Gleich am Abend desselben Tages lockt "Jazz am Pool" zum Mitmachen bei der "Open Session" ins Freibad Laggenbeck. Die Workshops finden dann bis Dienstag, 10. Juli, täglich von 10 bis 17 Uhr statt, ergänzt durch weitere Konzerte und Veranstaltungen: Am Samstag abend präsentieren die Dozenten "Jazz in Concert", am Sonntag gastiert JAZZibb mit Worship Band im Gottesdienst, am Dienstag abend bringen beim großen Abschlusskonzert sämtliche Teilnehmer ihr Können zu Gehör.

Die Anmeldungen für JAZZibb 2012 sind bereits in vollem Gange. Wer mitmachen möchte, sollte nicht zu lange zögern; denn die Teilnehmerzahlen sind begrenzt! Die Teilnahme an fünf Tagen Workshops inklusive Masterclasses und Mittagstisch kosten 70 Euro. Information und Anmeldung bis 8. Juni bei KMD Christian Schauerte, Tel. 74 58 68, per e-mail an: jazzibb@evibb.de oder über die JAZZibb website.

Direkt im Anschluss an das Ibbenbürener Event besteht vom 11. bis 23. Juli die Möglichkeit zum Gastbesuch beim Lone Star Jazz Exchange in Fort Worth/Texas. Wer noch mitfahren will, sollte sich jetzt schnell entscheiden; denn der Preis der Reise hängt im Wesentlichen vom Flugpreis ab! Inklusive sind die Teilnahme am fünftägigen Jazz Summer Camp in Fort Worth, außerdem jede Menge Sight Seeing, Land und Leute. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien.

Teilnehmen können Erwachsene sowie Jugendliche ab 14 Jahren in erwachsener Begleitung. Da keine Gruppen-, sondern Einzeltickets gebucht werden, besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt in den USA in Eigenregie nach Belieben zu verlängern. Auskunft erteilen Nicole Godereis-Buller (Nicole@goedereis.de) und KMD Christian Schauerte (kantorat@evibb.de oder Tel. 74 58 68).