Aktuelles aus dem Kirchenkreis

Donnerstag 18. Februar 2016 | Alter: 154 Tage

Frauenfrühstück in Rheine - Gewalt gegen Frauen als Thema

Kategorie: alle Nachrichten
Von: Jendrik Peters


„Es gibt eine Zeitrechnung nach und vor Köln“ ist in den vergangenen Wochen oftmals in den Medien zu lesen gewesen. Dort haben sich rund eintausend Männer mehrfach an Frauen vergangen und diese „unsittlich berührt“ und ausgeraubt. Das Thema der Gewalt gegen Frauen ist in aller Munde und ruft unter anderem auch Frauenbeauftragte auf den Plan, sich dem Thema erneut ganz speziell anzunehmen und dieses zu behandeln. Wann beginnt Gewalt und welche Form dieser kann und soll „frau“ anzeigen? Werden Frauen nach Silvester mehr gehört und wie kann ich mich und meine Töchter schützen? Über diese und andere Fragen soll im Rahmen des Frauenfrühstücks am Samstag, 9. April 2016 im Gemeindehaus der Johanneskirche in Rheine diskutiert werden. Thematischen Input wird es von Gudrun Rottmann-Viefhues, einer Anwältin für Familienrecht, sowie Ralf Bornhausen, Opferschutzbeauftragter der Polizei NRW geben. Damit wurden für das traditionelle Frühstück zwei hochkarätige Referenten gewonnen, die das Thema mit seinen ganzen Facetten darlegen werden und für Fragen zur Verfügung stehen, teilt die Frauenbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Vera Gronemann, mit. Anmeldungen für das Frauenfrühstück nehmen Sonja Kaiser und Monika König im Gemeindebüro Johannes zu Rheine unter 05971-98950 entgegen. Per E-Mail kann sich auch an gemeindebuero(at)johannes-rheine.de angemeldet werden.