Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Frontex hautnah erlebt – Erfahrungen und neue Ansichten von der spanischen Grenze

Die Flüchtlings- und Integrationshilfe Tecklenburg e.V. lädt in Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg alle Interessierten am Donnerstag, 10. September 2020, um 18.30 Uhr zu einem Vortragsabend mit Austausch ein. Referent ist Berthold Griese, der als Polizist eingesetzt ist beim NRW-Kontingent bei Frontex.

Er berichtet von seinen Erfahrungen vor Ort und neuen Einsichten und Ansichten zur Flüchtlingssituation an der spanischen Grenze zwischen EU und Afrika. Veranstaltungsort ist das Ev. Gemeindehaus Tecklenburg, Walter-Borgstette-Straße 5, 49545 Tecklenburg. Die Teilnehmenden sind eingeladen zu Information und Diskussion. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um besser planen zu können und auch auf Grund der aktuellen Abstands- und Hygiene-Regeln (Teilnehmerzahlbegrenzung) bitten die Veranstalter um eine vorherige (frühzeitige) Anmeldung bei der Ev. Erwachsenenbildung Tecklenburg, Tel. 05482 68133 (vormittags) oder E-Mail: erwachsenenbildung@jubi-te.de.

Weitere Informationen (Flyer zur Vortragsreihe für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit und Gesamtprogramm der Ev. Erwachsenenbildung Tecklenburg 2020.2) auch unter https://www.kirchenkreis-tecklenburg.de/service/download/

Zurück
Erstellungsdatum: 28.08.2020