Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Jesus, Maria und das Einhorn

Wenn der Gemeindesaal zum Zeichenatelier wird: Der bekannte Grafiker und Illustrator Rüdiger Pfeffer war Ende Oktober auf Einladung von Gemeindepfarrer Dirk Schinkel zu Gast im Gemeindehaus der Johannesgemeinde in Rheine und gestaltete einen Zeichen-Workshop für KU-Teamer und Mal-Interessierte.

Neben den grundlegenden Informationen über das Zeichnen an sich ging es um Perspektiven und Emotionen, die man mit gekonnten Zeichenstrichen in menschliche Gesichter zeichnen kann.

Die Teilnehmenden erfuhren etwas über Piktogramme, Sketchnotes und Character-Design, lernten aber auch, wie man zum Beispiel ein Schaf, eine Wüstenlandschaft, ein Boot, eine Vorstadt, biblische Figuren wie Jesus, Maria und Herodes oder auch ein Einhorn zeichnet. Für die Deutsche Bibelgesellschaft gestaltete Pfeffer schon zahlreiche Ausgaben von Kinderbibeln. "Es kommt darauf an, dass Kinder einen positiven Zugang zur Bibel, den Geschichten und Menschen gewinnen, die dort vorkommen", beschreibt er sein Anliegen. Gerade biblische Figuren zu malen setzt die Kenntnis der Texte voraus: "Mit Character-Design beginnt die Exegese", fügt er hinzu. Die Teilnehmenden konnten selbst viel ausprobieren und bekamen viele Tipps für das eigene Zeichnen. Am Ende stand die einhellige Meinung: Der vierstündige Workshop verging wie im Flug!

Zurück