Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Klanginstallationen "Wie schön leuchtet der Morgenstern"

Die Kirchengemeinde Wersen-Büren lädt zu Klanginstallationen zum Thema „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ ein.

Zeitraum: 16. Januar – 20. Februar 2023.

Während bei einer Projektion auf den Abendmahlstisch die Besucherinnen und Besucher sich auf eine Reise bis an die Grenze des beobachtbaren Universums begeben, erklingen ganz unterschiedliche Vertonungen und Weisen des alten Chorals "Wie schön leuchtet der Morgenstern". Über den Klang und visuelle Fixpunkte begegnen sich naturwissenschaftliche Sichtweisen und die Glaubenserfahrungen dieses Chorals in ganz eigener Weise.

Klangkunst sind Installationen akustischer Natur, also nicht zu verwechseln mit Konzerten oder reiner Instrumentalmusik.

Visuelle Eindrücke können dazu gebeamt werden.

Die Klangkunst-Projekte werden von engagierten Gruppen und/oder Einzelkünstler:innen entwickelt, aber es sind auch Projekte angedacht, die auf KI (künstlicher Intelligenz) beruhen. Angedacht ist jeweils ein Zeitraum von 6 Wochen, innerhalb derer die Ausstellung besucht werden kann. Punktuelle konzertante Ereignisse können, müssen aber nicht mit den Installationen kombiniert sein. 

Hier kommen Sie zur Web-Präsenz der Klangkirche:

klangkirche.himmelsklang.eu

Wenn Sie eine Vorführung wünschen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit Norbert Ammermann (Telefonnummer: 0541 / 44098336)

Mail: an@norbert-ammermann.de

Weitere Infos: www.friedenskirche-bueren.de

Länge der Klanginstallation: ca. 20 Minuten. Hinzu kommen die Einführung und, wenn gewünscht, ein Nachgespräch.

Das Plakat zu den Klanginstallationen finden Sie unter dem Foto zu dieser Meldung.  

 

 

Zurück
Erstellungsdatum: 29.12.2022