Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Riesenfreude über ein Baumhaus im Ev. Familienzentrum Lienen

„Das ist toll“ „Hier hat man einen schönen Ausblick!“ so die begeisterten Kinder im Ev. Familienzentrum Lienen. Vier engagierte Väter haben die Träume der Kinder umgesetzt und gemeinsam in 450 Stunden Arbeit ein Baumhaus gebaut. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde dies jetzt eingeweiht. Die Kinder erstürmten das Baumhaus und nahmen es sofort in Beschlag.

„Wir haben die Kinder gefragt, welche Ideen sie für den Garten des Familienzentrums haben“ berichtet Einrichtungsleiterin Lydia Doering. Der große Wunsch sei ein Baumhaus gewesen. Sebastian Brinkmann gelernter Tischler und Erzieher, hat das Haus konstruiert. „Wir sind froh, dass wir so engagierte Eltern haben“ freut sich Lydia Doering. Gemeinsam mit drei anderen Vätern wurden die Bretter gesägt und zusammen-geschraubt. Die Kinder sammelten Stöcke, die dann in die Treppengeländer eingebaut wurden. Die Mütter bemalten die Bretter mit Farbe.

Dem Projekt war ein Gewinn bei einem Wettbewerb eines Baumarkts 2017 voraus gegangen. Die Einrichtung hatte dort den 2. Platz erzielt und 1500 € gewonnen. „Mit diesem Geld haben wir das Holz für das Baumhaus finanziert berichtet“ Lydia Doering. „Dies ist wahrscheinlich das einzige Baumhaus in einer Kindertageseinrichtung im Kirchenkreis Tecklenburg“ freut sie sich.

Doch kurz darauf, im Juni 2017, gab es einen Starkregeneinbruch mit Hagel und Sturm in der Einrichtung. Die Kinder mussten in andere Einrichtungen ausweichen, das Familienzentrum musste saniert werden. „In dieser Zeit hat uns eine Mutter ganz toll unterstützt“ so die Einrichtungsleiterin.“ Sabrina Niemann gab uns die Möglichkeit, das Holz auf ihrem Grundstück trocken zu lagern. Das hat uns sehr gefreut“.

 

Zurück