Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Ukraine – Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Seit acht Jahren herrscht Krieg in der Ukraine. Die neuen Kriegshandlungen verschärfen die ohnehin schon schlechte Situation für die Zivilbevölkerung. Bisher sind 2,9 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen, 1,6 Millionen Menschen wurden bereits vertrieben. Die neue Eskalation wird diese Zahlen vervielfachen.

„Es ist noch zu früh, die Lage genau abschätzen zu können. Klar ist: Kriegshandlungen sorgen dafür, dass die ohnehin schon labile Lage noch instabiler wird,“ sagt Martin Keßler, Direktor der Diakonie Katastrophenhilfe. „Die Gefahr besteht, dass das gesamte Land in eine schwere humanitäre Krise gerät. Wir müssen uns als Hilfsorganisation auf unterschiedliche Szenarien einstellen.“

Ihre Spende hilft

Evangelische Bank

IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02

Stichwort: Ukraine Krise

 

Hier können Sie online spenden:

https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/spenden.php

 

Die Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Fürbitten, Spenden und Kollekten auf. Den Fürbittentext sowie den Kollekten- und Spendenaufruf finden Sie unter dem Foto zu dieser Meldung.

Zurück