Unsere aktuellen Veranstaltungen auf einen Blick

„Schau hin: ein Gerechter und ein Helfer kommt zu Dir!“ - Gottesdienst am 1. Advent in der Stiftskirche Leeden

„Schau hin: ein Gerechter und ein Helfer kommt zu Dir! “ Das sind zwei große Stichworte, mit denen Christinnen und Christen in den Advent starten: „Wir geben nicht auf,“ sagt Pfarrerin Ulrike Wortmann-Rotthoff, „wir warten darauf, dass unsere Erde verändert wird, gerechter wird, hilfsbereiter.

Weil wir da selbst anpacken müssen, ist das eine echte Herausforderung: eine Mammutaufgabe angesichts der Krise, in der wir weltweit stecken“ so die Pfarrerin in der Ankündigung des Gottesdienstes zum 1. Advent (28. November). Die Aktion „Brot für die Welt/ Katastrophenhilfe“ habe davor nie gescheut, sich das geradezu zum Motto gemacht. Die neuen Brot für die Welt-Projekte starten immer mit dem 1. Adventssonntag.

In diesem Jahr wird die 63. Aktion unter dem Thema „Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“ eröffnet. „Vor dieser Mammutaufgabe scheuen wir auch nicht in der konkreten Gemeindearbeit. Diakonin Ingeborg von Müller und Pfarrer Matthias Hövelmann, theologischer Vorstand des Diakonischen Werks des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V., werden das neue Projekt „gemeindenahe Diakonie“ im Gottesdienst am 1. Advent vorstellen“ informiert Ulrike Wortmann-Rotthoff. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

In den Gottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Tecklenburg gilt die 3-G Regel. Die Gemeinde bittet weiterhin darum, die Maskenpflicht, die Abstände und die Hygieneregeln zu respektieren.

Weitere Informationen zu Brot für die Welt unter: https://www.brot-fuer-die-welt.de/gemeinden/

 

Zurück
Erstellungsdatum: 24.11.2021